Selbstversorgung aus dem eigenen Gemüse- und Obstgarten – Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit?

Nun ist es so weit: Es ist November, die Zeit wurde auf Winterzeit umgestellt und um 17 Uhr ist es so gut wie dunkel. Also habe ich jetzt die Muße zu einer Rückbesinnung auf das Gartenjahr. Weiterlesen „Selbstversorgung aus dem eigenen Gemüse- und Obstgarten – Ein Beitrag zur Nachhaltigkeit?“

Plektren aus alten EC-Karten | Upcycling

Selbstgemachte Plektren aus alten EC-Karten. Tolle Idee für weniger Plastikmüll und mehr Nachhaltigkeit beim Musizieren. Aber funktioniert das auch? Weiterlesen „Plektren aus alten EC-Karten | Upcycling“

Eat Up Challenge gegen Lebensmittelverschwendung | selbst versucht

11 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland im Müll. Das ist nicht nur ethisch höchst fragwürdig, sondern auch eine enorme Ressourcenverschwendung. Um Lebensmittelverschwendung in der eigenen Küche entgegen zu wirken, hilft die Eat Up Challenge. Denn wer kennt es nicht: Lebensmittel, die vergessen in den Tiefen der Küchenschränke ihr Dasein fristen – so lange, bis sie irgendwann weggeworfen werden müssen.  Weiterlesen „Eat Up Challenge gegen Lebensmittelverschwendung | selbst versucht“

„Windmühlen sind Erinnerungen auf dem Wege zurück in die Zukunft“ – Wie aus einer abbruchreifen Mühle ein Kulturzentrum entsteht | Upcycling

Kultur ist die Ausdehnung des persönlichen Lebenssinns auf die Ideen von Gemeinschaft.

Die Seefelder Mühle, ursprünglich als ein Arbeitsgerät gedacht um Getreide zu mahlen, das der Ernährung dient, hat diesen Ursinn verlagert (in mehreren Stationen) auf das Erlebnis von Kultur; sie wurde durch die Arbeit vieler Menschen, allen voran Alarich Merker, zu einem Vermittlungsort geistiger Nahrung: Ausstellungen, Musik, Theater, Geselligkeiten unterschiedlichster Art. Einige Eindrücke von Merkers Arbeit auf dem Wege dahin (im Rahmen des Blogthemas möchte ich sie „Upcycling“ nennen) vermitteln die folgenden Fotos. Weiterlesen „„Windmühlen sind Erinnerungen auf dem Wege zurück in die Zukunft“ – Wie aus einer abbruchreifen Mühle ein Kulturzentrum entsteht | Upcycling“

NACHHALTIGKEIT – Nur ein Wort? | Ein Theaterbesuch der besonderen Art

Nachhaltigkeit. Das ist ein großes Wort. Ein Wort, das momentan in aller Munde zu sein scheint. Wir müssen nur das Radio oder den Fernseher einschalten, um spätestens in den Nachrichtensendungen Redewendungen wie „nachhaltiges Wirtschaften“, „Nachhaltigkeit im Straßenverkehr“ oder „nachhaltige Lebensmittelproduktion“ zu begegnen. Was aber gehört eigentlich alles dazu, wenn wir mit dem Begriff der Nachhaltigkeit um uns werfen und uns gut dabei fühlen, weil wir uns Gedanken über unseren Konsum, oder unsere Lebenseinstellung machen? Weiterlesen „NACHHALTIGKEIT – Nur ein Wort? | Ein Theaterbesuch der besonderen Art“

Alle meine Kleider – Nachhaltigkeit im Kleiderschrank | selbst versucht

Woher kommt eigentlich unsere zweite Haut? Und wie viel davon braucht man eigentlich? In diesem Jahr habe ich mich mit dem Thema Kleidung und ihren Herstellungsbedingungen beschäftigt. Weiterlesen „Alle meine Kleider – Nachhaltigkeit im Kleiderschrank | selbst versucht“

Plastikvermeidung – Was kann ich tun? Kann ich überhaupt etwas tun? | selbst versucht

Kontinente aus Plastikmüll, Mikroplastik in Fischen – was kann und muss ich tun? Kann ich überhaupt etwas tun? Weiterlesen „Plastikvermeidung – Was kann ich tun? Kann ich überhaupt etwas tun? | selbst versucht“