Beitragsserie: Haustiere nachhaltig füttern

Haustiere fressen im wahrsten Sinne des Wortes Ressourcen, sie erhöhen den ökologischen Fußabdruck ihres/ihrer Halters*in. Hund, Katze, Pferd, Hamster, Kaninchen – sie alle fressen nicht nur total unterschiedlich, sie verbrauchen auch in sehr unterschiedlichem Maße die auf der Erde vorhandene endliche Biokapazität. Durch eine durchdachte und unter ökologischen Gesichtspunkten angepasste Fütterung lässt sich das Schlimmste verhindern, aber nicht alles. Haustiere sind schließlich reine „Luxusobjekte“, die sich jede*r Einzelne aus unterschiedlichen Gründen leisten möchte.

Beatrix Schulte wird sich in mehreren Beiträgen dem Thema nachhaltige Fütterung widmen und versuchen, eine für jede*n Tierhalter*in brauchbare Möglichkeit einer ressourcenschonenderen Fütterung unserer Lieblinge zu präsentieren – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Vielleicht hat ja der oder die ein oder andere Tierhalter*in ebenfalls gute Ideen, die es lohnen vorgestellt zu werden.  Weiterlesen „Beitragsserie: Haustiere nachhaltig füttern“