„Windmühlen sind Erinnerungen auf dem Wege zurück in die Zukunft“ – Wie aus einer abbruchreifen Mühle ein Kulturzentrum entsteht | Upcycling

Kultur ist die Ausdehnung des persönlichen Lebenssinns auf die Ideen von Gemeinschaft.

Die Seefelder Mühle, ursprünglich als ein Arbeitsgerät gedacht um Getreide zu mahlen, das der Ernährung dient, hat diesen Ursinn verlagert (in mehreren Stationen) auf das Erlebnis von Kultur; sie wurde durch die Arbeit vieler Menschen, allen voran Alarich Merker, zu einem Vermittlungsort geistiger Nahrung: Ausstellungen, Musik, Theater, Geselligkeiten unterschiedlichster Art. Einige Eindrücke von Merkers Arbeit auf dem Wege dahin (im Rahmen des Blogthemas möchte ich sie „Upcycling“ nennen) vermitteln die folgenden Fotos. Weiterlesen „„Windmühlen sind Erinnerungen auf dem Wege zurück in die Zukunft“ – Wie aus einer abbruchreifen Mühle ein Kulturzentrum entsteht | Upcycling“